Roastbeef auf dem DIY Infrarot Steakbrenner

Freitag morgen lass ich ein bisschen im Grillsportverein und entdeckte, dass einige sich eine einfache Sizzle Zone* gebaut haben. Schnell stand der Beschluss fest: Das brauch ich!

Also ab in den heimischen Globus Baumarkt und geschaut ob dieser auch einen dieser Keramikheizstrahler im Sortiment hat. Kurze Zeit später hatte ich meinen kleinen Infrarot Brenner für nur 20 Euro daheim und praktischerweise war auch noch ein Testrost oben drauf (Todo: diesen durch einen Edelstahlrost ersetzen).

 

  • Sizzle Zone = ein Infrarot Brenner der in Napoleon Grills verbaut wird. 

Ein Gedanke zu „Roastbeef auf dem DIY Infrarot Steakbrenner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.